Tierschutzverein – Schweiz / Hundehilfe – Spanien

»Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen«  (Albert Schweitzer)

Unsere Direkthilfe in Spanien
Aufnahme von Findelhunden in unserem “eigenen” Tierheim in Motril

Durch unseren ersten Tierheimhund haben wir die erbärmlichen Zustände der spanischen Tierheime kennen gelernt. Dort haben wir das Elend der Hunde mit eigenen Augen gesehen und es hat uns zu tiefst berührt… wir haben uns entschieden, persönlich vor Ort zu helfen.

unerwünscht … ausgesetzt … entsorgt

Seither sind wir für viele Wochen im Jahr in Spanien. Auf der Strasse treffen wir immer wieder auf abgemagerte, verletzte und im Stich gelassene Hunde, oft auch Welpen, denen man sich dringend annehmen muss. Viele dieser armen Geschöpfe hatten bereits ein Zuhause. Als sie den Menschen zur Last gefallen sind, wurden sie auf die Strasse gestellt.

Wir fragen uns immer wieder ….. was in einem Menschen vorgeht, der einen Wurf Welpen oder seinen treuen und langjährigen Begleiter ins Auto packt, und ihn im Hinterland, wo es niemand sieht, auf herzlose Art und Weise aussetzt und so entsorgt …..

Wohin aber mit einem geretteten Hund oder Hundekind , nach der ersten Tierärztlichen Soforthilfe? Die meisten Tierheime sind überfüllt, die Hunde leben zusammengedrängt, gestresst und in schlechten Verhältnissen.

Nach jahrelanger Tierschutzarbeit haben wir Im Frühling 2017 unser eigenes kleines Tierheim für „Findelhunde“ in Motril / ES aufgestellt. Hier sind unsere Schützlinge sicher untergebracht, bis wir ein liebevolles und passendes Zuhause für sie gefunden haben.

Vermittlung  “wir kennen alle unsere Hunde persönlich”

Unser Anliegen ist es, den Hund von Anfang an zu begleiten und ihn in SEINE Familie zu führen. Diese wird von uns gut informiert, vorbereitet und beraten. Wir vermitteln unsere Hunde alleinig mit Schutzvertrag sowie Vor- und Nachbesuch der Adoptionsfamilie. Die Aufnahme, die Hilfe und die Vermittlung unserer Hunde soll nachhaltig sein! Die Qualität der Hilfe ist uns wichtig !

Wieso einem Auslandhund helfen

Weil auch, oder gerade diese Hunde Tierschutz bitter nötig haben und weil wir nicht wegsehen dürfen, wenn Tiere leiden und schlecht behandelt werden!

Tierschutz hört nicht an der Grenze auf

Nur wenige  „Findelhunde“ oder ausgesetzte Welpen finden in Spanien ein gutes Zuhause. Es werden noch immer unzählige Hunde eingesammelt und in die Tötungsstation gebracht, weil sie keine Hilfe bekommen. Wieso also nicht einen freundlichen und sozialen Auslandhund adoptieren, wenn im örtlichen Tierheim, nicht der zur Familie passende Hund zu finden ist ?

Die „Schutzgebühr“ unserer Glückspilze, reicht nicht für alle anfallenden Kosten bis zu einer Vermittlung. Futter, Betreuung, Untersuchung, Tollwutimpfung, Mehrfachimpfung gegen Krankheiten, regelmässige Antiparasittenbehandlung und Entwurmung, Bluttest, Kastration, Chip, Pass, Transport ev. Medikamente oder Operationen etc.

Je länger ein Hund auf seine Adoption warten muss, desto höher sind die Ausgaben für Futter, Betreuung und wiederkehrende Behandlungen.

DANKE … DANKE … DANKE … für jede auch noch so kleine Spende, diese kann GROSSES bewirken

»Das Wenige, das wir tun können , ist viel – wenn wir nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nehmen können« (Albert Schweitzer)

Darum helfen und handeln wir direkt vor Ort

WIR DANKEN EUCH Hundefreunden von ganzem Herzen, wenn ihr unsere Arbeit schätzt und uns unterstützt. Damit wir noch lange ausgesetzte und gepeinigte Hunde aufnehmen können und sie in ein glückliches Leben und ein liebevolles Zuhause begleiten dürfen ♥ ♥ ♥ 

Halb verdurstet, ausgehungert und am Ende ihrer Kräfte, haben wir Adra an einer Autobahntankstelle angetroffen. Adra unser Sorgenkind, wie wir sie angetroffen haben und wie sie sich verändert hat. Zum YouTube-Video hier klicken

Verletzt, mit unglaublich vielen Zecken, ist Guero auf der Strasse herumgeirrt. Durch eine schwere Kette um den Hals konnte er kaum recht gehen. Guero hat sich gut erholt, er ist ein fröhlicher kleiner Bub geworden. Zum YouTube-Video hier klicken

Die kleinen Würmchen hatten verklebte Augen und Narben am Körper. Wir haben die Hundefamilie bei uns aufgenommen und sie geduldig aufgepäppelt. Sie haben alle  eine liebevolle Familie gefunden. Zum YouTube-Video hier klicken

 

Spenden Aufruf – Renovation Tierheimboden in Motril ES

Im Sommer 2017 haben wir unser Elementbau-Tierheim in Motril aufgestellt. Nach 4 Jahren im Gebrauch mussten wir die Sandwich-Bodenplatten auswechseln. Das viele Wasser der Reinigungsarbeiten hat die Isolationsplatten allmählich beschädigt. Der Boden war nicht mehr sicher für die Helfer und die Hunde. Wir haben nun die Unterkonstruktion verstärkt und mit robustem Riffelblech belegt.

 

Wenn sie uns mit einem Beitrag unterstützen möchten danken wir ihnen ganz herzlich ❤️
hier erfahren sie mehr dazu :
Spenden-Information

Miro – viel zu früh hast du uns verlassen … wir sind sehr traurig 5.8.2021†

Leider ist unser Miro ganz plötzlich und unerklärlich krank geworden. Er war ganz schwach und musste notfallmässig zum Tierarzt. Doch es hat alles nichts gebracht und der kleine Miro ist in der Nacht verstorben.
Du warst durchgeimpft und reisefertig …. wir sind sehr, sehr traurig Miro, dass du nicht das Glück hattes, in einer liebevollen Familie aufzuwachsen ….

weiterlesen…

Bisbi – verlassen und vergessen

hier habe ich gewartet

ohne Dach über dem Kopf

so haben sie mich zurückgelassen …. weil sie wichtigeres zu tun gehabt haben

Wieso….. 

es gibt nichts das es beschreiben kann … Leid kann man nicht in Worte fassen. Es Schmerz dies zu sehen und nichts kann es vergessen machen. Wir sind da für dich BISBI und wir helfen dir auf deinem Weg in dein liebevolles Zuhause . Du sollst nie wieder leiden und du sollst spüren, dass du wertvoll bist und von Herzen geliebt wirst❣️

Wir trauern um unsere gute Adra , 03.02.2021†

Adra hat unser Leben bereichert , sie hat uns gezeigt, dass man auch nach unglaublich schweren Zeiten wieder Lebensfreude finden kann.

Adra hatte einen schnell wachsenden Tumor und musste erlöst werden. Wir danken der liebevollen Adoptionsfamilie von Herzen , dass es Adra in den vergangenen Jahren so gut haben durfte.

Alles Gute auf der anderen Seite des Regenbogens , wir werden dich vermissen liebe Adra ❤️

weiterlesen…

“ausgesetzt und entsorgt” unsere neuen Schützlinge

Sie haben uns an einem Nachmittag ins Auto gepackt und sind mit uns an einen ruhigen Ort am Stadtrand gefahren. Dort haben sie ein Geschwisterchen nach dem anderen aus dem Auto genommen und ins Gras gesetzt …. wir waren ganz aufgeregt und haben freudig und neugierig die Umgebung erkundet. Als wir langsam müde wurden und auch Hunger bekamen, haben wir bemerkt, dass da gar niemand mehr war …. wir waren ohne Mami, an einem völlig fremden Ort. Es wurde plötzlich dunkel und kalt und wir haben uns gefürchtet. Wir sind ganz nah zusammengekuschelt und haben gewartet und gehofft ….. weiterlesen…

Welpenrettung im neuen Jahr

Chespa und ihre 7 Welpen suchen Paten

Chespa hat auf der Strasse gelebt, ausgesetzt und abgemagert. Ab und zu näherte sie sich unserer Auffangstation. Die Hündin hat wohl die Nähe ihrer Artgenossen gesucht, um sich etwas sicherer zu fühlen. Leider war Chespa viel zu schüchtern um sich einfangen zu lassen. Darum konnten wir sie auch nicht tierärztlich behandeln oder kastrieren lassen. So kam es, dass sie trächtig wurde … aus einem Hund wurden plötzlich 8 Hunde.
weiterlesen…

Turco – sein Alptraum hat ein Ende

seine Augen sagen alles 

Turco ist sehr menschenbezogen, ein freundlicher und anhänglicher Bub. Er liebt es spazieren zu gehen und endlich die Welt erkunden zu dürfen. Die letzten Wochen hat Turco bei uns gelebt und er hat sich prima in die Familie eingefügt. Mit unseren anderen Hunden hat er sich gut verstanden. Trotz seines Alters ist er noch immer verspielt, neugierig und angepasst bewegungsfreudig . Turco ist stubenrein und er benimmt sich im Haus anständig und ruhig , er ist ein angenehmer Mitbewohner.
weiterlesen…

Nela und ihre 5 Welpen

….. in der Hoffnung, dass sich jemand um sie kümmert….

Immer wieder finden beherzte Menschen einen vernachlässigten Hund auf der Strasse. Oft sind Hündinnen bereits trächtig und die Helfer damit überfordert. Nela und ihre 5 Würmchen hatten Glück, sie sind jetzt bei uns in Sicherheit.

 

 

Wir sind 4 zuckersüsse Mädchen und ein knuddeliger Bube. Unsere liebe Mami Nela schaut sehr gut zu uns. Obwohl sie sehr schüchtern ist, bleibt Mami immer in unserer Nähe.

Wir hoffen dass wir gesund bleiben und einmal das Glück haben werden, liebe Menschen zu finden die uns aufnehmen und für immer in ihr Herz schliessen ❤

 

 

weiterlesen…

Thor – eine treue Seele , verlassen und seinem Schicksal übergeben

Ich habe ein Patenmami – DANKE liebe Nicole ❤

Thor’s bittender Blick um Hilfe

Wir fragen uns immer wieder ….. was geht in einem Menschen vor, der seinen treuen und langjährigen Begleiter ins Auto packt, und ihn im Hinterland, wo es niemand sieht, auf herzlose Art und Weise aussetzt und so entsorgt .

Thor wurde nicht im Nirgendwo ausgesetzt …. weiterlesen…

LISA , wir sind sehr traurig um unser Schätzchen- 20.11.2018†

über den Regenbogen

Sie ging viel zu früh über den Regenbogen und konnte es leider nicht mehr erleben, wie es ist ein einer Familie zu leben.

Ein Routineeingriff … die Kastration hat Lisa so schwer mitgenommen … leider zu sehr …

Einige Tage nach der Operation ein Multiorganversagen,   die Tierärzte vermuten eine Bauchfellentzündung, ihr junger Körper war zu schwach , Lisa ist die darauf folgende Nacht in der Tierklinik verstorben.

Nur ein Jahr und ein Tag warst du am Leben , wir hatten dich als kleines Welpenbaby mit deinen Geschwistern und deiner Mami bei uns aufgenommen. Du warst ein süsser Sonnenschein und wirst uns allen sehr fehlen …. du bleibst in unseren Herzen liebe Lisa …. mach’s gut auf der anderen Seite des Regenbogens !

weiterlesen…

“Zufällig” haben wir den armen Cubi hinter einem Gebüsch entdeckt ….

Es ist traurig, dass es Menschen gibt, die zu so etwas fähig sind !

Total verdreckt hat der Bub neben einer Kiste gesessen und gewartet. Das kleine Kerlchen hat uns schüchtern aber freundlich begrüsst und ist dann wieder zu seiner Kiste zurückgekehrt. Es war wohl das einzige, was ihm noch von seiner Familie geblieben ist und er ist treu daneben sitzen geblieben. Der kleine Mann hatte sehr lange Nägel und diese waren auch noch mit rotem Nagellack angestrichen. Cubi hat wohl als Spielzeug gedient und als er uninteressant wurde, hat man ihn kurzerhand irgendwo im Nirgendland ausgesetzt und entsorgt.

Wir haben den armen Tropf mit zu uns nach Hause genommen, wo er sicher war und er sich von diesem schrecklichen Erlebnis erholen konnte.

Una, Veno und Dori haben unter einer Brücke gelebt

Diese drei wunderbaren Welpen wurden ausgesetzt… entsorgt… im Stich gelassen.  

Einige beherzte junge Menschen haben ihnen liebevoll ein Nachtlager mit Decken eingerichtet und sie mit Futter und mit frischem Wasser versorgt . 

Dann wollten die Leute der Tötungsstation die drei holen… wir sind ihnen zuvor gekommen……  

Die süsse Dori hatte geweint als wir sie berührt hatten …. sie hatte Fieber und musste dringend behandelt werden …. sie hat sich aber gut erholt und durfte mit uns in die Schweiz reisen. Dori sucht noch ihre richtige Familie , sie kann gerne in Rorschach besucht werden.
Una und Veno warten noch in unserer Auffangstation auf ihr Glück !

Saba – sehr verängstigtes Welpenmädchen gerettet – was für ein Wandel in nur einem Tag

Völlig verängstigt hat sich die Kleine in der grössten Mittagshitze unter einem Auto verkrochen … mit viel Geduld und Geschick konnten wir sie endlich hervorlocken… bei der ersten Berührung hat sie furchtbar laut geschrien, sich gewehrt… bis sie gemerkt hat dass ihr nichts Böses geschieht… das Streicheln hat sie noch mehr beruhgt und wir konnten die süsse Maus schliesslich zum Tierarzt bringen.

Im Film könnt ihr sehen, was in nur einem Tag geschehen ist. Es ist kaum zu glauben, wie schnell sich die kleine schüchterne Saba verändert und es zeigt uns einmal mehr, wie sehr sich diese liebevollen Fellknäuel nach einer Familie sehnen !

SABA hat IHR liebevolles Zuhause gefunden, vielen lieben Dank !

Luna mit ihren Welpen – ein glückliches Ende

Vor gut einem Jahr haben wir die wunderbare Luna und ihre 8 entzückenden Würmchen bei uns aufgenommenen… wir waren einmal mehr, zur rechten Zeit am richtigen Ort. Zufall ? 

Unser Herz sagt es uns und das Leben zeigt es uns… oft haben wir erlebt, dass nach sinnlosem Leid ein glückliches Leben folgen kann. So haben wir auch für alle süssen Hundekinder von Luna ein wunderbares Zuhause gefunden.  

HERZLICH DANKE ❣ DIR ENGEL

Darum machen wir weiter und kümmern uns um Findelhunde, damit auch sie die Chance auf eine glückliche Zukunft geschenkt bekommen.

   

Simba … jede Berührung löst in ihm Panik aus

Ich habe Paten – DANKE liebe Sandra &Martin ❤️

Simba ist “noch” nicht vermittelbar

Der zierliche Bub möchte so gerne dabei sein …. doch jede Berührung löst in ihm Panik aus.

Simba ist eines der armen Geschöpfe, die irgendwo im Hinterland, wo niemand etwas hört und auch niemand hinschaut, gequält und misshandelt wurde. Bis er eines Tages ausgesetzt wurde oder davongelaufen ist. Er rannte und rannte, weit weg von den furchtbaren Menschen die ihm sein junges Leben zur Hölle machten. Simba war ausgehungert und am Ende seiner Kräfte, als ihn unsere Tierschutzfreunde in einem Erdloch entdeckt hatten. Er hatte nicht mal mehr die Kraft um davon zu laufen. So konnten sie ihn, in eine Decke gewickelt, in Sicherheit bringen.

 

weiterlesen…

Hundehilfe Motril / Tierheim Motril “LA HERRADURA” – ES

Das Tierheim in Motril betreuen wir persönlich und können somit unsere eigenen Findelhunde an einem sicheren Ort unterbringen. Hier können unsere Hunde geschützt und in Ruhe auf ein liebevolles Zuhause hoffen. 

Ein isolierter Baucontainer, aufgeteilt in Quarantänestation und separatem Veterinärraum/Büro sowie ein Container mit Dusche und WC sind auch wichtiger Teil der Anlage.

Unsere Entwicklung „Tierheim-Elementbau“ der Prototyp wurde in Rheineck-CH zu Testzwecken aufgestellt

BHB Hausbau GmbH – Hundehilfe Motril

Weil es schwierig ist in Spanien eine Baubewilligung für ein Tierheim zu bekommen, und eine Bewilligung zudem noch viel Zeit und Geld kostet, haben wir ein modules Tierheim entwickelt, welches demontierbar und sehr kostengünstig ist. Denn Spendengelder sollen nicht für Bewilligungen und Behörden ausgegeben werden, sondern nur zum Wohl der Tiere! 

Gebäude mit 4 Modulen 3×3 Meter
Inklusiv Boden Dach Aussenzwinger 
Kosten : ab 10’000 Euro
beliebig erweiterbar 

weiterlesen…

LIN ❤ unser bester Freund lebte bei uns 2008 – 18.03.2018 †

❤über den Regenbogen❤

LIN – Anfang und Auslöser unserer Tierschutzarbeit

Er war unser erster Spanier, den wir aus einem Schweizer Tierheim zu uns geholt haben. Lin war ein herzensguter und überaus sozialer Hund und er war mit seiner ruhigen und geduldigen Art ein Vorbild für Mensch und Tier. Lin war der Anfang und Auslöser unserer Tierschutzarbeit. Er hat uns ermutigt weitere Tierschutzhunde aufzunehmen und er hat uns bei dieser Arbeit unglaublich unterstützt und uns und unseren Pflegehunden vieles gelehrt.

Im März 2018 ist unser geliebter und treuer Begleiter LIN , für immer von uns gegangen. Sein Herz hat aufgehört zu schlagen und er wurde von seinen Schmerzen erlöst.

LIN du warst unser bester Freund , feinfühlig, liebevoll, ausnahmslos friedfertig … 

Engel auf Erden❤
Wir werden dich vermissen und nie vergessen lieber LIN ❤