Ria hat in Spanien ihre Familie gefunden / 1.2022

Ich bin die lustige Ria und jetzt schon ziemlich neugierig . Wenn wir Besuch bekommen, bin ich immer ganz vorne und möchte am liebsten schon die Welt erkunden.

Meine Mami ist eine Schäferhündin, sie lebt als Hofhund auf einem Bauernhof. Doch wie so oft in Spanien, hat der Bauer keine richtige Bindung zu seinen Hunden. Die Mutterhündin ist nicht zutraulich und müsste eingefangen werden, damit sie kastriert werden kann. Nach erneutem Versuch mit dem Bauer zu sprechen, war er einverstanden den Hund kastrieren zu lassen. Doch als unsere Helfer kamen und den Hund einfangen wollten, hat es sich der Bauer bereits wieder anders überlegt. Er meinte, wenn die Hündin kastriert wäre, würde sie nicht mehr bellen, und so den Hof nicht mehr beschützen…. es ist also eine Frage der Zeit, bis dort wieder kleine Welpen unbeaufsichtigt auf der Strasse herumirren und Gefahr besteht dass sie überfahren werden. Uns sind leider die Hände gebunden, wir hoffen weiter auf die Einsicht des Bauern….

Rasse: Schäfer-Mischling
Geschlecht: weiblich
Geboren : 10.2021
Gewicht : Endgrösse mittel-gross

Chip, Pass, geimpft
noch nicht kastriert